ALDI Logistics Center


Perlen, Schweiz

Für das „Verteilzentrum - Zentralschweiz“ der Firma ALDI-Suisse war es erforderlich auf eine Fläche von 160.000 m2 Bodenverbesserungsmassnahmen durchzuführen.

 

Hierfür wurden im ersten Schritt Vertikaldrains in die tiefliegenden Seetone eingebracht. Insgesamt wurden 225 km Drains abgeteuft. Im zweiten Schritt wurden die Deckschichten, die aus Silten, Sanden und Kiesen bestanden, durch eine Rüttelstopfverdichtung verbessert. Um die notwendigen Tiefen der Rüttelstopfverdichtung festlegen zu können, wurden alle Einzelfundamente mit der schweren Rammsonde vorsondiert.

 


Nach der Rüttelstopfverdichtung mussten die Fundamente zur Qualitätssicherung nachsondiert werden. Aufgrund des sehr engen Termins, waren über 10 Grossbohrgeräte auf der Baustelle im Einsatz.