Bözingenfeld N5


Biel

Beim Portal Bözingenfeld wurde von April 2008 bis August 2008 eine Schlitzwand hergestellt. Diese Schlitzwand bildet einen wasser-
dichten Trog für die Tunnelvortriebsmaschine und ist gleichzeitig das Auflager für die Rohrschirmdecke (Sicherung der Bahnlinie) und für die Strassenbrücke. Die Arbeiten wurden in 3 Etappen ausgeführt. Zur Ausführung kamen bewehrte Schlitzwände mit Dichten von 0,80 m und
1 m und Tiefen bis zu 30 m, in der Summe ca. 5000 m².


Die Arbeiten für die dritte Etappe wurden unter sehr beengten Verhältnissen zwischen dem Bahnkörper und der Strasse und unter begrenzter Höhe unterhalb einer Hochspannungsleitung ausgeführt. Die Schlitzwände binden in die unverwitterte Molasse ein und bilden einen wasserdichten Trog.